02. August 2022

Konzert mit anschließender Jam-Session im August


O.G.D. Orgeltrio

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert die Jazzinitiative Schwetzingen von 19:30 bis 22 Uhr im Restaurant "Zum Grünen Baum" (Carl-Theodor-Str. 2) ein Jazzkonzert, das den Charakter einer „Jam-Session" hat. Eine professionelle Band bestreitet im ersten Set ein Konzert und ist dann als Begleitung für eine Jam-Session im zweiten Set immer anwesend. Für angemeldete Jazzmusiker (Email an musik@jazzinitiative-schwetzingen.de) besteht dann die Gelegenheit „einzusteigen“. Übrigens, die "festen Musiker“ der Jazzinitiative sind auch da.

Das Orgeltrio, bestehend aus Orgel, Gitarre und Drums (auch als O.G.D. abgekürzt) ist ein relativ junger Klassiker des Jazz. Die Orgelcombos von Jimmy Smith, Jack McDuff oder Groove Holmes prägten „The New Sound“ in den 60ern, ein Sound, der nicht für die Konzertsäle, sondern die rauchigen Clubs und Bars gemacht war, tanzbar, unterhaltsam, funky – „the people’s music“ eben. Oder wie Pfälzer sagen würden: „Jazz für die Leut’“. Die musikalischen Hauptzutaten: Gospel, Soul-Jazz, Blues, R&B und die tagesaktuellen Pophits.

Das Thomas Wind Orgeltrio mit Tobias Langguth (Gitarre) und Ringo Hirth am Schlagzeug pflegen diesen unvergleichlichen Sound – back to the Sixties!

Eintritt frei.